zurück

Wie Multitasking deine Produktivität killt

Produktivität und Multitasking: kann das überhaupt funktionieren? Erfahre in diesem Beitrag, wie du dich besser auf eine Sache fokussieren kannst und so mehr schaffst.

Melanie

September 14, 2020

Mal ehrlich, viele von uns lassen sich bei der Arbeit oft und schnell ablenken?

Private Gespräche mit Kollegen, der Blick aus dem Fenster und Kaffeekochen. Ja, auch auf der Toilette kann man manchmal kurz Luft holen und den Kopf wieder etwas frei kriegen. Diese kleinen Pausen gehören einfach dazu. Sie sind völlig in Ordnung und sogar notwendig, um leistungsfähig zu bleiben.

Anders ist das bei Unterbrechungen, die das Arbeitsumfeld betreffen. E-Mail hier, Anruf da, in den letzten 15 min schon ins Slack geschaut? In der modernen Arbeitswelt erledigen wir ständig Dinge gleichzeitig oder abwechselnd. Dabei ist der Mensch überhaupt nicht für Multitasking geschaffen! Man merkt es ja selber: Die Konzentration leidet und es entstehen häufig Fehler.

Also was tun für mehr Konzentration und Produktivität?

Was hilft: einen Fokus setzen. Laut einer Studie der Wissenschaftlerin Gloria Mark von der University of California dauert es nach einer Unterbrechung ca. 25 Minuten bis man wieder mit voller Konzentration bei der Arbeit ist, mit der man zuvor beschäftigt war. Puh, ganz schön lang! Geschieht das öfter, können die Tage schonmal schnell vergehen. Mit dem frustrierenden Gefühl, wieder nicht das geschafft zu haben, was man eigentlich wollte.

Das heißt für dich ganz konkret: Plane unterbrechungsfreie Arbeitszeiten ein. Lege täglich feste Zeiten fest, in denen es keine Termine, Anrufe oder Meetings gibt und nur konzentriert gearbeitet wird. Das sollte mindestens eine Spanne von 2-4 Stunden am Stück sein.

Du weißt noch nicht, ob du das schaffst und ob dir das wirklich nützt?

Hier eine kleine Übung für dich:

1. Versuche einmal dich die nächste Stunde nicht unterbrechen zu lassen!

  • Gib deinem Team Bescheid
  • Schalte dein Handy lautlos
  • Schließe dein Mailprogramm und andere Anwendungen, die dich ablenken können
  • Schließe deine Bürotür

2. Suche dir deine wichtigste Aufgabe und fange ungestört an zu bearbeiten.

3. Arbeite nach dieser Stunde alle Anfragen gebündelt in einem Block ab. Beantworte alle Mails, alle Anrufe, alle Anfragen des Teams in einem Rutsch. Das geht erstens schneller als das ständig zwischendurch zu machen und sorgt zweitens dafür, dass du nicht so häufig deinen Fokus verlierst.

Online-Seminar mit Tricks für einen produktiveren Arbeitsalltag

Wenn du noch mehr zum Thema produktives Arbeiten und Zeitmanagement erfahren möchtest, haben wir eine super Sache für dich vorbereitet. Am 23. September um 11 Uhr veranstalten wir ein Online-Seminar mit 7 praktischen Tipps für einen organisierten, produktiven Arbeitsalltag. Wir freuen uns, wenn du dabei bist. Gerne auch, um zu erfahren, wie dir unsere Übung gefallen hat und um deine eigene Methode für Zeitmanagement im Arbeitsalltag zu erfahren.

--> Hier geht es zur Anmeldung!