zurück

Gleich zwei neue Teammitglieder und ein frisches Stipendium für donity

Wir bekommen für ein Jahr das Technologiegründerstipendium der Sächsischen Aufbaubank und haben zwei neue Teammitglieder angeheuert.

Melanie

March 30, 2020

Es  gibt wieder mal große Neuigkeiten bei donity. Nach ziemlich turbulenten Zeiten in den letzten Monaten können wir jetzt wieder mit positiven Perspektiven durchstarten. Im Februar ist unser EXIST-Stipendium ausgelaufen und zunächst war nicht ganz klar, wie wir weitermachen können. Die Folgeförderung ließ auf sich warten, ein ständiges Auf und Ab. Ich denke, wir kommen damit mittlerweile in diesem ganzen Start-up-Chaos gut klar. Ungewissheit ist beim Gründen eigentlich ein permanenter Zustand. Dennoch mussten wir seit Anfang diesen Jahres auch Plan B und C entwerfen. Andere Jobs? donity nur noch Teilzeit? Wir waren wieder dabei alles umzukrempeln und uns auf neue Situationen einzustellen.

Aber dann - oh Freude - vor 2 Wochen endlich die gute Nachricht! Die Sächsische Aufbaubank hat unsere Förderung, das Technologiegründerstipendium, genehmigt. Also doch wieder anders als gedacht! Wir erhalten jetzt für ein weiteres Jahr drei Stipendien, die die Lebensunterhalte von drei Gründer*innen absichern. Wir freuen uns sehr noch ein Jahr mit voller Kraft donity voranzubringen und keine anderen Zwischenlösungen wahrnehmen zu müssen.

Unser Fokus in den nächsten Monaten wird besonders auf dem Finden von Referenzkunden und Investoren liegen. Aufgrund der momentanen Situation stürzen wir uns aber gerade voll auf die Produktentwicklung und implementieren viele neue, coole Features, um die Software noch hilfreicher zu machen. Unser Ziel bleibt dabei weiterhin, dem Menschen so viel wie möglich an nerviger Aufgabenplanung am Tag abzunehmen und ihn so bei einem produktiven, gesunden Tagesablauf zu unterstützen.

Und da das alles noch zu wenig Neues ist, haben wir jetzt auch noch zwei neue Teammitglieder mit an Board. Christian wird nicht länger im Kernteam von donity aktiv sein, aber trotzdem als Mentor mit psychologischem Input unterstützen. Neu dabei sind ab jetzt Sindy und Sascha. Sindy wird bei donity den Business-Part übernehmen. Sie wird sich um die Finanzen kümmern, das Controlling aufbauen, viele Excel-Tabellen bearbeiten und Strategien für die Geschäftsentwicklung und den Vertrieb entwerfen. Und außerdem ist Sindy ein echter Profi im Bereich SEA und wird damit tatkräftig im Marketing unterstützen. Sascha baut für uns den Vertrieb auf und kann bereits durch über 10 Jahre Arbeitserfahrung auf ein großes Netzwerk von potenziellen Unternehmenskunden zugreifen.

Ja, verrückte Zeiten - denn wir starten jetzt alle gemeinsam aus dem Homeoffice. Also natürlich jeder auf seinem Homeoffice. Das wird natürlich erstmal eine echte Probe aufs Exempel, denn zusammen in einem Büro sein macht das Einarbeiten, Kommunizieren und Etablieren von gemeinsamen Prozessen schon leichter. Aber bis jetzt klappt alles sehr gut und wir finden zueinander als Team.


Viele Grüße aus dem Homeoffice von uns und bleibt alle gesund!